Turn on thread page Beta
    Offline

    2
    ReputationRep:
    Hab ich. Nach ungefähr 22 Seiten zum Thema "Philosophie als Theorie der Kultur und der Kulturwissenschaften" steht abschließend: Daß es bei einer solchen Empirie nicht nur um Datenerfassung, sondern auch um begriffliche Reflexionen und damit immer auch um hermeneutische Überlegungen zum Sinn der Unterscheidungen geht, versteht sich nach dem Vorgetragenen von selbst.(ja genau) Die Empirie, die hier von Nöten ist, muß die philosophische Reflexion auf ihre begrifflichen Perspektivierungen mit einschließen und sich zu einer Theorie der Kultur und der Kulturwissenschaften ausbilden, die die symbolischen Artikulationsformen und die durch sie geschaffenen Sinnwelten erforscht. Als eine solche Theorie der K und KWs mag es der Philosophie denn auch gelingen, wieder zu einem echten Gesprächspartner in einer gleichgewichtigen Runde der Wissenschaften zu werden." Ich denke; Gesprächspartner klingt gut, aber noch mal zurück auf Seite 1
    Offline

    0
    ReputationRep:
    Hi all, can anyone read through this 2nd part of my essay and see if they can spot any grammatical errors, particularly things like adjective endings, use of seperable verbs and use of the passive. Also where I have put a (?) is a place where it is wrong but I don't know the correction:

    Um die Relevanz deutscher politischer Geschichte und wirtschaftspolitische Ausgaben zu schätzen, muss der jetzige politische System in Deutschland schaute an(?).Es gibt rassistisch, weit rechts stehend Gruppen in Deutschland wie die Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD). Die NPDs Prominenz in Ostdeutschland (in Meklenburg Pomerania, haben sie 7,3% der Wahlstimme- bemerkenswert für praktisch eine Extremistengruppe) betont eine wirtschaftliche Ausgabe. Als kurz erwähnt, nach der Wiedervereinigung von Deutschland, eine Änderung in der wirtschaftlichen Lage bedeuteten, dass viele Östliche Deutsch ihre Aufgaben zu Ausländern verloren. Folglich erlauben Verstimmung, in Gesellschaft zu kommen. Dies verkoppelt mit einer weniger modernen Kultur führt zu ausländerfeindlichen Sympathien. Diese Gruppen sind beeinflussten von Facetten Deutschlands politischer Geschichte(?).Meinungen der Politiker, zum Beispiel Roland Koch sind ähnlich wichtig. Kürzlich sagte Koch „Wir haben zu viele kriminelle junge Ausländer.“ Es scheint wahrscheinlich aber, dass Koch junge Ausländer für sozio-ökonomische Probleme tadelte. Dies hebt wieder die Wichtigkeit von der Wirtschaft hervor.

    Außer Politik gibt es andere Ursachen für das derzeitige fremdenfeindliche Klima in Deutschland. Vielleicht ist die überzeugendste diesen Argumenten, betreffend patriotischer Kultur in Deutschland. Horst Köhler hat dies, in einer Sprache erkannt, und hat den vermehrten Patriotismus zu wirtschaftlichen Erfolgen wie der Fuβballweltmeisterschaft in Deutschland verknüpft. Jedoch gibt es ein schmaler Grat zwischen diesem positiven nationalen Stolz und negativen Nationalismus, der Verachtung nach nicht Deutsch verursachen kann. Die patriotische Kultur anvisiert um ‚Angelsachsenismus‘ mit wenigen Alternativen. Dieser Mangel der Toleranz kann eine Plattform für ausländerfeindliche Blicke sein. Die Tatsache, die so wenige Leute von ethnischen Minderheiten in den deutschen Medien, am Fernsehen und Journalisten zum Beispiel, beteiligt sind, vermehrt sogar das Problem. Deshalb könnte stark patriotische Kultur eine Ursache für Fremdenhass in Deutschland sein.

    Die sozialen Probleme, bezüglich Rasse, besonders Gewalttätigkeit ist weit verbreitet kürzlich in Deutschland. Es war gewalttätige Angriffe auf Ausländern, wie zum Beispiel dass in Mügeln auf zwei Indianischen Männern. Auβerdem war es Angriffe durch(?) Ausländer auf Deutschen. Beispielweise der Angriff auf einem 76 Jahre alten Rentner, der Kochs vorgenannten Wörter veranlassten. Diese Probleme fügen zusammen zu das rassische Kluft in Deutschland und trägt zu Fremdenhass bei.

    Zum Schluss die wechselseitige Abhängigkeit von der Wirtschaft und die Politik ist von primärer Wichtigkeit beim der ausländerfeindliche Kontext in Deutschland verursachen, sogar mehr als patriotischer Kultur und sozialen Problemen. Die Kombination von der sozialen Ablehnung von Gastarbeiters, Östliche wirtschaftliche Unzufriedenheit nachdem die Wiedervereinigung und die lästige Natur von problematisch sozio-ökonomisches zeigt, wie beträchtlich die Wirtschaft ist fremdenfeindliche Ideologie zu schaffen. Die Zukunft des Fremdenhasses in Deutschland ist abhängig auf der Wirtschaft. Es darf geschehen, dass Deutschland wirtschaftlich (und folglich sozial) zuversichtlich auf Einwanderern wird, und ausländerfeindliche Blicke dürfen daraus sterben, wenn dies erkannt ist. Jedoch dies eine spekulative Annahme ist. Die deutliche Tatsache ist, dass die Wirtschaft die Hauptquelle des Fremdenhasses in Deutschland ist. Da Politik die Kundgebung der Wirtschaft ist, sind sie deswegen die Hauptursache für das fremdenfeindliche Kontext in Deutschland.
    Offline

    2
    ReputationRep:
    Hi Shane-O,
    I don´t quite always understand what you want to say so I guessed. Tell me if I´ve got you wrong. " Um die Relevanz deutscher Geschichte und wirtschaftspolitischer Ursachen richtig einschätzen zu können, muss man sich die Parteienlandschaft Deutschlands genauer anschauen.Es gibt eine weit rechtsstehende, rassistische Partei in Deutschland, die NPD. Dass sie bei der letzten Landtagswahl in Mecklenburg Vorpommern immerhin 7,3%
    der Wählerstimmen auf sich vereinigen konnte - bemerkenswert für eine Gruppe von Extremisten - betont die Relevanz wirtschaftspolitischer Ursachen.
    Offline

    2
    ReputationRep:
    Nur kurz erwähnt sei, dass nach der Wiedervereinigung viele Ostdeutsche ihre Arbeitsplätze an Ausländer verloren, was für sie eine Verschlechterung ihrer wirtschaftlichen Lage bedeutete. Gekoppelt mit dem ohnehin niedrigeren Lebensstandard im Osten war ein Anwachsen der fremdenfeindlichen Stimmung in der Gesellschaft die Folge.
    Welche Gruppen sind beeinflusst von welchen Facetten? I don´t know what you mean.
    • Wiki Support Team
    • Thread Starter
    Offline

    14
    ReputationRep:
    Wiki Support Team
    Ok. A phrase I heard somewhere: "ich werfe nie mit Dreck". I have no idea what it is; it might well be silly or rude, I have no idea. But what's it mean?
    Offline

    15
    ReputationRep:
    I'd guess it meant to like sling mud...

    Jmdn mit Dreck bewerfen means to sort of tell lies about someone, or cast them in a bad light somehow.
    Offline

    12
    ReputationRep:
    I was surfing the web and I found this link to modern day German ****s:
    http://www.bbc.co.uk/languages/german/cool/index.shtml
    Not sure if it's useful but it's quite...fascinating.

    Wow, that's a long essay Shane-O. @[email protected]
    Machst du im Augenblick dein deutsches Abitur? Denn dein Essay ist ziemlich schwier, kompliziert und sehr lang! X__X.
    (Und ich habe zu viele Worte, die ich überhaupt nicht weiß in deinem Essay gefunden. Ah, mein Deutsch ist noch schlect. Ich muss irgendwie mein Deutsch verbessen, das ich Lehrgeld für Deutsch bezahlen muss!--->schreiben.) I doubt that made any sense so please ignore this paragraph.^^;;;
    Offline

    0
    ReputationRep:
    that's only half!! it was actually a really interesting topic, enjoyed researching it.
    Offline

    12
    ReputationRep:
    Yep, so your essay is long overall!XD
    Do you have to do politics at A-level? X__X I've never been a fan of anything political and my knowledge on politics is embarrassingly little. ^^;;;
    Offline

    0
    ReputationRep:
    I don't do politics no but I find it quite interesting!!
    Offline

    12
    ReputationRep:
    oops, sorry, I didn't make myself clear. >__<
    I meant do you have to study politics in German A-level? Is it optional or a must?
    Sorry about that. ^^;;;
    Offline

    12
    ReputationRep:
    The first module in the AQA A Level syllabus is on German Politics, it was also my favourite module. (looking at my sig its not hard to see why.)
    • Wiki Support Team
    • Thread Starter
    Offline

    14
    ReputationRep:
    Wiki Support Team
    (Original post by Fleece)
    I'd guess it meant to like sling mud...

    Jmdn mit Dreck bewerfen means to sort of tell lies about someone, or cast them in a bad light somehow.
    Ah, ok. Thanks. (I found an English idiomatic translation "to throw mud", but I've never heard that and couldn't find a definition. :rolleyes:)
    • Wiki Support Team
    • Thread Starter
    Offline

    14
    ReputationRep:
    Wiki Support Team
    (Original post by yg110uk)
    Machst du im Augenblick dein deutsches Abitur? Denn dein Essay ist ziemlich schwier, kompliziert und sehr lang! X__X.
    (Und ich habe zu viele Worte, die ich überhaupt nicht weiß in deinem Essay gefunden. Ah, mein Deutsch ist noch schlect. Ich muss irgendwie mein Deutsch verbessen, das ich Lehrgeld für Deutsch bezahlen muss!--->schreiben.) I doubt that made any sense so please ignore this paragraph.^^;;;
    It's mostly standard A-level vocab - racism, politics, society, all that crap, and standard 'argument' phrases. There's a few words in there I don't know (a fair amount of semi-technical vocab), but it's mostly standard. Stop panicking! You have plenty of time. You're not an A-level student yet.
    Offline

    0
    ReputationRep:
    (Original post by generalebriety)
    It's mostly standard A-level vocab - racism, politics, society, all that crap, and standard 'argument' phrases. There's a few words in there I don't know (a fair amount of semi-technical vocab), but it's mostly standard. Stop panicking! You have plenty of time. You're not an A-level student yet.
    Cheers!!
    • Wiki Support Team
    • Thread Starter
    Offline

    14
    ReputationRep:
    Wiki Support Team
    (Original post by Shane-O)
    Cheers!!
    Heh, I can't say anything without someone taking offence, can I? :p:

    Admit it - out of every 100 words, there's maybe 3 or 4 bits of topic-specific jargon, whereas the rest is pretty general and could be applied to discussions of completely separate topics. This is a compliment, not an insult! You don't want the thing to be ridiculously heavy and full of jargon, otherwise it doesn't matter whether you speak English or German, no one will understand you.
    Offline

    12
    ReputationRep:
    (Original post by generalebriety)
    It's mostly standard A-level vocab - racism, politics, society, all that crap, and standard 'argument' phrases. There's a few words in there I don't know (a fair amount of semi-technical vocab), but it's mostly standard. Stop panicking! You have plenty of time. You're not an A-level student yet.
    lol, not long, 5 months.XD But I am not panicking, just suprised at German vocab from time to time,XD. Nevertheless, I must practise, and it's good fun too lol!

    There are a lot of really cool vocabs in your essay though Shane-O!! Which must have been really hard to learn too!
    Offline

    0
    ReputationRep:
    (Original post by generalebriety)
    Heh, I can't say anything without someone taking offence, can I? :p:

    Admit it - out of every 100 words, there's maybe 3 or 4 bits of topic-specific jargon, whereas the rest is pretty general and could be applied to discussions of completely separate topics. This is a compliment, not an insult! You don't want the thing to be ridiculously heavy and full of jargon, otherwise it doesn't matter whether you speak English or German, no one will understand you.
    Hehe, agreed!
    Offline

    0
    ReputationRep:
    Montag schreibe ich meine erste Abiturklausur! Deutsch!!
    We have to learn so much crap -.-
    Und ich habe erst heute angefangen zu lernen! :oops:
    Morgen wird der große Lerntag anbrechen.

    Mittwoch schreibe ich dann Englisch.... :/
    Do you have any how you call it ridiculously heavy constructions/sentences/phrases for me?
    such as "The author establishes an ascending series of moments of tension" or "The narrator is remarkable for the excellence at its striking imagery" "He grips the attention of the reader" or "There is a deliberate manipulation of the reader´s perception of events" lol
    Offline

    0
    ReputationRep:
    (Original post by gembarla)
    Montag schreibe ich meine erste Abiturklausur! Deutsch!!
    We have to learn so much crap -.-
    Und ich habe erst heute angefangen zu lernen! :oops:
    Morgen wird der große Lerntag anbrechen.

    Mittwoch schreibe ich dann Englisch.... :/
    Do you have any how you call it ridiculously heavy constructions/sentences/phrases for me?
    such as "The author establishes an ascending series of moments of tension" or "The narrator is remarkable for the excellence at its striking imagery" "He grips the attention of the reader" or "There is a deliberate manipulation of the reader´s perception of events" lol
    Oooh meine Freundin hast Deutsch Abiturklausur am Samstag, Politics am 13., Englisch am 23. und Biologie am 28. Ich fahre nach Deutschland fuer 4 Monat morge

    Jedenfalls Viel Glück!
 
 
 
Turn on thread page Beta
Updated: December 18, 2013

University open days

  • University of Bradford
    All faculties Undergraduate
    Wed, 21 Nov '18
  • Buckinghamshire New University
    All Faculties Postgraduate
    Wed, 21 Nov '18
  • Heriot-Watt University
    All Schools Postgraduate
    Wed, 21 Nov '18
Poll
Black Friday: Yay or Nay?

The Student Room, Get Revising and Marked by Teachers are trading names of The Student Room Group Ltd.

Register Number: 04666380 (England and Wales), VAT No. 806 8067 22 Registered Office: International House, Queens Road, Brighton, BN1 3XE

Write a reply...
Reply
Hide
Reputation gems: You get these gems as you gain rep from other members for making good contributions and giving helpful advice.